DAS
WEISSE
GOLD

FRAU HOLLE DAUNENVEREDELUNG

Erstklassige Daunen sind die Basis für die aussergewöhnliche Qualität der Frau Holle Daunendecken. Frau Holle bezieht die Daunen und Federn der Gänse und Enten exklusiv und ausschließlich von einer deutschen Farm. Das Rohmaterial wird in Ballen angeliefert und in unserer eigenen Daunenveredelung schonend gewaschen, luftgetrocknet und fein sortiert. Die Daunen durchlaufen fünf Verarbeitungsstufen, bis die gewünschte kuschelige, weiche und leichte Frau Holle® Daunenqualität erreicht wird. Von der angelieferten Rohware verbleiben nur mehr 10% in der gewünschten reinen, feinsten Frau Holle® Daunenqualität. 

1. GROBREINIGUNG

Für eine tiefgehende Reinheit werden die Federn und Daunen im ersten Veredelungsdurchgang in einer großen Trommel trocken entstaubt und von groben Verunreinigungen befreit.

2. DAUNENWÄSCHE

Als nächstes werden die Daunen und Federn auf rein ökologischer Basis gewaschen. Wir machen das ohne Zugabe von chemischen Zusatzstoffen und Bleichungsmitteln. Wesentlicher Bestandteil ist das weiche, kalk- und chlorfreie Wasser aus unserem hauseigenen Tiefbrunnen. Es wird von uns in hoher Wasserqualität gewonnen, aufbereitet und in großen Becken gelagert. Mit diesem Tiefbrunnenwasser werden die Federn und Daunen dreifach schonend gewaschen, ohne die zarten Strukturen der Federn und Daunen zu verletzen. Die feinen Daunenbeinchen und Federhärchen bleiben so seidenweich, kuschelig zart und besonders leicht.

3. DAUNENTROCKNUNG

Danach werden die Daunen und Federn getrocknet. Das geschieht auch hier schonend mit Dampf. Die Federn und Daunen werden bei 110 Grad Celsius sterilisiert, wobei die Struktur und die Eigenschaft der Daunen nicht verletzt wird. Wir nehmen uns dafür sehr viel Zeit. Dafür werden die Daunen und Federn sanft in der Trommel hin und her gewirbelt. Die Trocknung erfolgt im Erdgeschoss und die getrockneten noch warmen Daunen und Federn landen dann behutsam im Obergeschoss um dort wieder ganz abzukühlen.

4. DAUNENSORTIERUNG

Dann werden die Daunen und Federn portionsweise, jeweils 20kg, sortiert. Dabei kommen sie in unsere luftgeblasene Sortieranlage, die über 4 Kammern verfügt. Die Daunen und Federn werden dabei über 6 Meter hoch in die Luft gewirbelt. Je feiner eine Daune, desto leichter, höher und weiter fliegt sie. Die feinsten Daunen erreichen die beiden letzten Kammern. Die beste und feinste Daunenqualität fliegt bis in die 4. Kammer hoch. Die unterschiedlichen Qualitäten gehen von reinen Federn über feine Federn und Daunen bis zu den feinsten Daunen.

5. QUALITÄTSKONTROLLE

Abschließend erfolgt die Qualitäts-Endkontrolle. Hier wird festgestellt, wie rein die Sortierung ist und welche Bauschkraft die Daunen haben. Je nach Herkunft (Region), Aufzucht (Stall oder Freiland), Alter der Gänse und Größe der Daunen unterscheiden sich die Qualitäten. Für die Frau Holle® Daunenbettdecken werden nur die feinsten Daunen der freilebenden Gänse aus Schleswig-Holstein in Deutschland mit einem Mindestalter von 22 Wochen verwendet.

Frau Holle Newsletter abonnieren
Mit dem News-Abo akzeptieren
Sie den Frau Holle Datenschutz.
  • Facebook Social Icon