FRAU HOLLE
BETTWAREN

FRAU HOLLE

REINHEITSGEBOT

100% REINE NATUR

Frau Holle® verwendet ausschließlich neue reine weiße Daunen von deutschen Gänsen und Enten. Keine Altdaunen, keine Daunen von lebenden Tieren und auch nicht Daunen aus der Gänseleberproduktion werden verwendet oder beigemischt.

Dafür stehen wir mit dem "Frau Holle Reinheitsgebot"!

 

Die Daunen werden bei uns ohne chemische Zusätze schonend gewaschen und gereinigt, getrocknet und sortiert. Jeder einzelne Schritt vom Ursprung der Daune bis zur fertigen Bettdecke wird von uns kontrolliert. Die Qualität der "fertigen" Daunen wird von uns nicht künstlich beeinflusst. Wir verwenden ausschließlich unsere echten reinen Daunen aus Deutschland. Nur so können wir die einwandfreie Qualität und Reinheit der Frau Holle® Daunen garantieren.


Frau Holle® liegt der verantwortungsvolle Umgang mit den kostbaren Natur am Herzen und wir verzichten gänzlich auf den Einsatz und die Beimischung chemischer Stoffe und Kunststofffasern.

FAQ

DAUNE UND REINHEIT?

In welchem Zusammenhang
stehen Daunen und Reinheit?

Es gibt vielfältige Aspekte zu diesem Thema, die im ersten Moment nicht offensichtlich sind und an die niemand denkt, die aber relevant sind für die Qualität von Daunenbettdecken.

 

Woher kommen die Daunen?

Daunen kommen aus der ganzen Welt. Es hat schon einen Hype gegeben um kanadische oder russische Daunen. Sehr viel kommen aus Polen. Neuerdings kommen viele Daunen aus China. Die Qualität der Daune muss deshalb nicht besser oder schlechter sein.  Aber egal woher sie kommen, es ist einsichtig, dass es um so schwerer nachvollziehbar ist, wie die Daunen gewonnen wurden, woher die Daunen wirklich kommen und wie die Gänse und Enten gelebt haben, je weiter die Daunenfarm weg ist. Wir kennen unsere Daunenfarm in Deutschland und verwenden zu 100% nur diese Daunen. Da fahren wir ganz einfach hin ...

 
Gans oder Ente?

Derzeit wird der Markt von Entendaunen aus China überflutet. Diese sind viel billiger und verführen dazu, diese auch zu verwenden, um billigere Decken anzubieten. Das sind auch Daunen, aber eben nicht Frau Holle Daunen. In Frau Holle® Bettdecken sind 100% reine Gänse- und Entendaunen aus Deutschland.

Daunen und Federn?

Daunenbettdecken sind meistens eine Mischung aus Daunen und Federn. Je höher der Federnanteil, desto billiger ist die Bettdecke. Das verleitet natürlich manchen Hersteller und Händler dazu, mehr Federn beizumischen und Bettdecke mit höherem Federnanteil zu verkaufen. Dadurch verliert aber die Bettdecke den Dauneneffekt: extra weich und leicht, schnell wärmend und atmungsaktiv. Die Frau Holle Premiumbettdecken sind zu 100% mit reinen Daunen gefüllt. 

Daunen und Kunststoff?

Neuester Trend ist es, Daunendecken Kunststoff beizumischen. Das Argument dafür sollen zusätzliche Funktionen von speziellen neuen Kunststofffasern sein. Nur: Eine bessere Funktion als Gänsedaunen hat keine andere Füllung. Und das Argument der "Natürlichkeit" ist damit auch nicht mehr gegeben. Frau Holle® verwendet 100% natürliche deutsche Daunen.

 
Wie homogen sind die Daunen?

Es gibt kleine und große Daunen, Daunen mit regelmäßigem Aufbau oder unterschiedlichen Armlängen. Frau Holle verwendet im Premiumprogramm zu 100% die erste Qualität: große Daunen mit gleichmäßigen Ärmchen. Das ist teurer, aber eben die beste Qualität für den besten Schlafkomfort: leicht, trocken und behaglich warm.

 

Frau Holle Newsletter abonnieren
Mit dem News-Abo akzeptieren
Sie den Frau Holle Datenschutz.
  • Facebook Social Icon