Reine Gänsedaune, das natürlich leichte Wärmewunder.

Reine weiße Gänsedaune ist besonder weich aund bauschig - das Top Produkt von Frau Holle. Gänsedaunen sind nicht nur ein natürlicher Wärmespeicher, sondern ein wahres Wunderwerk der Natur. Natürlich fein und leicht erinnert die Gänsedaune an eine zarte Schneeflocke. Aus dem Norden Deutschlands, aus Schleswig-Holstein kommt die Frau Holle Gänsedaune. Sie steht für unberührte Natur, kristallklare Buchten und weite Landschaften.

Reine weiße Gänsedaune, Klasse 1.

Frau Holle verwendet für ihre Naturbettwaren ausschließlich 100% neue weiße Gänsedaune der Klasse 1 und garantiert damit edelste Qualität. Die Bezeichnung „neu“ und „Klasse 1“ belegen, dass es sich um reine Neuware von Gänsen handelt, ohne Beimischung von Altware oder anderen Wasservögeln. Die hochwertige Qualität der verwendeten weißen Gänsedaune wird mit dem Frau Holle Reinheitsgebot für alle Daunenfüllungen garantiert. 

Das Wärme-Wunderwerk Gänsedaune.

Eine hochwertige homogene Gänsedaune erinnert an eine zarte grosse weiche Schneeflocke. Die dreidimensionale "Daune" besitzt einen punktförmigen Kern. Aus diesem wachsen strahlenförmig seidenweiche Daunenbeinchen mit filigranen Verästelungen. Damit ist Gänsedaune viel elastischer und stabiler als eine Feder und verfügt über ein höheres Volumen und mehr Bauschkraft. Gänsedaune hat die Fähigkeit, ihre dreidimensionale Struktur fortwährend wieder herzustellen. Dadurch kann sie im Verhältnis zu ihrem Eigengewicht enorm viel wärmeisolierende Luft speichern. Und umso ausgereifter die einzelne Daune ist, desto mehr Wärme kann gespeichert werden. Damit ist Gänsedaune nachweislich die qualitativ hochwertigste Daune. Kein anderes Füllmaterial hat bei einem so geringen Eigengewicht eine so hohe Wärmehaltung.

Feuchtigkeit: Reine Gänsedaune für jede Jahreszeit.

Frau Holle Naturbettwaren aus reiner Gänsedaune bieten zu jeder Jahreszeit ein optimales Schlafklima. Denn neben ihrer enormen Wärmespeicherkraft verfügen sie über eine erstklassige Feuchtigkeitsregulierung. Reine Daunenbettwaren können bis zu 40% an Feuchtigkeit sofort aufnehmen. Davon wird die Hälfte umgehend wieder an die Außenluft abgeleitet. Der Körper bleibt angenehm trocken und warm.

Die richtige Steppung für die optimale Wärme.

Damit die Gänsedaune im Bezug nicht verrutscht und für eine optimale Wärmeverteilung gesorgt ist, werden Daunendecken in einzelne Karos unterteilt. Bei Sommerdecken, die eine geringe Füllmenge vorweisen, ist es wichtig, dass überschüssige Wärme entweichen kann. Um einen Hitzestau zu vermeiden, werden die Karos nur durchgesteppt. Bei Ganzjahresdecken und Winterdecken mit einer höheren Gänsedaunenfüllung werden sogenannte „Innenstege“ eingearbeitet. So entstehen keine Kältezonen und eine längere Wärmespeicherung ist möglich.

Reine Gänsedaunen für Allergiker und Asthmatiker geeignet!

Die für den Menschen so optimalen Klima- und Wärmeverhältnisse von Naturbettwaren aus reinen Gänsedaunen sind für Milben ungünstig. Das daunendichte Hüllengewebe bietet zusätzlichen Schutz und wirkt einem Eindringen von Hausstaubmilben entgegen. Die Frau Holle Daunenbettwaren sind mit dem NOMITE-Zeichen ausgewiesen. Das Logo signalisiert, dass es sich um für Haustauballergiker geeignete Produkte handelt.