Leichte Baumwollflocken - der pflegeleichte Schlafgenuss

Reine Baumwollflocken werden auch das „weiße Gold“ genannt. Die Naturfaser gehört zur Pflanzengattung der Malvengewächse und wird aus deren Samenhaar gewonnen. Für die Füllung der Frau Holle Naturbettwaren werden ausschließlich 100% reine, weisse Baumwollflocken verwendet.

Natürliche geschmeidig und hautfreundlich

Die Naturfaser hat eine flache, schleifenähnliche Form. Ihre glatte Struktur garantiert einen minimalen Lufteinschluss. Damit sind Baumwollflocken sehr geschmeidig, hautfreundlich und verfügen über ein minimales Allergiepotenzial. So bietet die feine Samenfaser ein sehr angenehmes Schlafklima und ist besonders geeignet für die Sommerzeit. Ihre hohe Atmungsaktivität macht sie zu einem optimalen Begleiter für Menschen mit einem geringen Wärmebedarf

Baumwolle, der natürliche Feuchtigkeitsspeicher.

Die Feuchtigkeitsaufnahme findet im Faserholraum statt. Dabei werden die äußeren Schichten der Baumwollflocke gegeneinander gepresst, wodurch sich die Reißfestigkeit enorm erhöht. Bei einer Aufnahme bis 20% fühlt sich die Naturfaserdecke noch stets angenehm trocken an. Ein reger Feuchtigkeitsaustausch garantiert, dass Wasserdampf direkt wieder an die Außenluft abgegeben wird. Zurück bleibt ein angenehm trockenes und wohlig warmes Körpergefühl. Zudem wird auf natürliche Weise dafür gesorgt, dass sich die Naturbettwaren nicht statisch aufladen.

Baumwolle ist besonders pflegeleicht.

Naturbettwaren aus reinen Baumwollflocken sind außerdem sehr pflegeleicht und in nassem Zustand noch reißfester als in Trockenem. Damit sind Baumwollbettwaren nicht nur waschbar und bügelbar, sondern bleiben selbst bei 95°C kochfest.